Vom "Ihrzen" und "Duzen" (On German Honorifics) — Guild Wars 2 Forums

Vom "Ihrzen" und "Duzen" (On German Honorifics)

Hallo, deutsches Lokalisierungsteam!

Ich hoffe, ich bin nicht zu spät mit meinem Beitrag, aber neben einem großen Lob für die beeindruckende Arbeit am deutschen GW2 gibt es eine Sache, die mich fortwährend beschäftigt und die ich hier gerne noch ansprechen möchte. Dabei geht es um die in GW2 gebräuchliche Anrede "Ihr", und das weniger gebräuchliche "Du".

Guild Wars 2 spielt in einer Fantasie-Welt, die im Vergleich zu unserer natürlich eher altertümlich anmutet, und wie in vielen anderen Spielen und Filmen wird daher grundsätzlich das "Ihr" als Anrede einer anderen Person verwendet, anstelle des heute gebräuchlichen "Sie". Das ist durchaus verständlich für mich, wenngleich ich der Meinung bin, dass sich das Spielgefühl natürlicher vermitteln würde, je weniger bedeutsame Unterschiede es zu unserer heutigen Sprache gibt. Meine Frage wäre daher, ob es nicht vielleicht möglich wäre, etwas öfter das "Du" zu verwenden, soweit es Sinn ergibt, da dies bislang eher eine Seltenheit gewesen ist.

Sicherlich ergibt es in einer Vielzahl von Situationen Sinn, das "Ihr" beizubehalten, besonders, wenn sich nicht leicht feststellen lässt, wie die Charaktere zueinander stehen. Beispielsweise sind die Mitglieder der Klinge des Schicksals oder der Drachenwacht sicher befreundet, aber auch praktisch Kollegen. Vielleicht könnten sie sich untereinander duzen, aber es ist auch nicht unlogisch, wenn diese sich untereinander und den Kommandeur Ihrzen. Jedoch kann in manchen Fällen das Du an dieser Stelle zu einem bereichernderen Spielgefühl führen, bzw. auch das Ihr entfremdend wirken.

Letzteres trifft insbesondere meiner Meinung nach auf Marjory und Kasmeer zu. Diese beiden führen mittlerweile eine offene feste Beziehung miteinander, und dennoch sprechen sie sich immer noch mit "Ihr" an. Das wirkt etwas seltsam auf mich, als hätten sie keinerlei besondere Verbindung zueinander. Ähnlich war es bei Dialogen zwischen Eir und Braham, die trotz ihrer Geschichte immer noch Mutter und Sohn waren. Meiner persönlichen Ansicht nach könnten sich auch viele andere Charaktere gerne untereinander duzen, wie die Mitglieder der Drachenwacht, aber das obliegt natürlich nicht meiner Entscheidung.

Ein anderes Beispiel aus meiner Erinnerung für die Verbesserung des Spielgefühls wäre der finale Kampf mit Balthasar. Ob nun gewollt oder nicht, als wir erneut auf Balthasar trafen und er uns bis dahin tot wähnte, spricht er uns kurzerhand mit Du an. Ich kann verstehen, dass eine eigenmächtige Charakterisierung einer Beziehung zweier Charaktere schwierig sein kann, doch dieses kleine Detail, dieses "Du", machte den darauffolgenden Kampf um ein Vielfaches besser für mich. Wir haben uns ihm schon zweimal zuvor gestellt, und ihm zunehmend Sand ins Getriebe gestreut. Indem er uns duzt erkennt er uns als Bedrohung an, veilleicht sogar als würdigen Gegner. Und dadurch wird der darauffolgende Kampf umso persönlicher. Ich würde dergleichen sehr gerne öfter sehen.

Zusammengefasst bin ich der Auffassung, dass sich Charaktere in Guild Wars 2 ganz problemlos öfter untereinander duzen könnten und in vielen Fällen dies das Spielgefühl und die Immersion verbessern könnte. Allerwenigstens wäre dies sehr schön unter Charakteren, die offensichtliche starke Bindungen zueinander haben, wie familiäre Bande, romantische Beziehungen oder sehr ausgeprägte Freundschaften.

Vielen Dank fürs Lesen.

For English readers: In German GW2, the universal English honorific "you" when addressing someone is usually translated with "Ihr", which is somewhat out-dated and rather formal-sounding. While the former isn't an issue due to the game setting not being a modern one, I was asking whether it would be possible to occasionally get a more informal and personal "Du" instead.

Tagged:

Comments

  • AllNightPlayer.1286AllNightPlayer.1286 Member ✭✭✭
    edited November 6, 2018

    Meiner Ansicht nach ist ein generelles Ihrzen nicht verkehrt – zumal die eigentlich „tote“ Höflichkeitsform einen echten Aufschwung durch Filme und Computerspiele erlebt. Auch in The Elder Scrolls V: Skyrim wurde durchgehend – also auch zwischen Kindern und Elternteilen – geihrzt.

    Ich glaube, um immer richtig zwischen dem Du und dem Ihr unterscheiden zu können, bedarf es der intensiven Auseinandersetzung mit dem Dialogbuch sowie dem Spiel/Film und dessen Handlung. Diese Zeit besitzt das Team von GW2 aber nicht (und behauptet bitte nichts anderes – die Menge und Häufigkeit der Fehler sprechen für mich).

    Jedoch kann noch weitergegangen werden. Wenn man sich die alten Werke anschaut (egal ob Goethe oder Lessing), wird auch hier durchgehend, selbst gegenüber der Schwester oder dem engsten Freunde, geihrzt. Von daher ist das durchgehende Ihrzen nicht falsch, wirkt jedoch ungewohnt, da es zum einem veraltet ist sowie eine stärkere Wikung besitzt als das Siezen und zum anderem für unserer Ohren, welche eben einen ständigen Wechsel zwischen Du und Sie gewohnt sind, befremdlich wirkt.

  • Hallo Urgnu the Gnu und vielen Dank für deine Frage. AllNight Player hat sie zum Teil schon beantwortet: Möchte man einen einfachen Satz wie "How are you?" ins Deutsche übersetzen, hat man je nach Verhältnis der Sprecher zueinander und Anzahl der Adressaten mindestens drei Möglichkeiten, dies zu tun ("Wie geht es dir, euch, Ihnen?"). Die Schwierigkeit besteht nicht nur darin, die Beziehung der Sprecher zu bestimmen, diese kann sich mit der Zeit auch ändern. Treffen sich etwa zwei Personen zum ersten Mal oder haben sie schon miteinander gekämpft und inzwischen ein anderes Verhältnis zueinander? Das können wir manchmal bestimmen, aber wie verhält es sich, wenn der gleiche Dialog zwischen dem Spielercharakter und einem NPC verwendet wird, obwohl deren Geschichte für jeden Spieler anders aussehen kann? Im Englischen macht eine solche Vorgeschichte keinen Unterschied, im Deutschen schon. Viele Übersetzungen werden auch an unterschiedlichen Stellen mit verschiedenen Kontexten verwendet. Der Rückgriff auf das Ihrzen erfüllt hier also verschiedene Funktionen: Diese antiquierte Form der formalen Anrede bietet ein sehr strenges System, in dem nur Kinder und Tiere mit "du" angesprochen werden, aber diese Anrede wird auch sehr oft in Fantasy-Literatur und -Spielen verwendet und erschafft eine ganz eigene Atmosphäre. Zudem versuchen wir nicht nur mit der Anrede, sondern auch mit der Wortwahl die Verbindung zwischen Charakteren sichtbar zu machen. Taimi etwa spricht ganz anders mit dem Spieler als ein beliebiger NPC, obwohl sie einander ihrzen. Der Spieler hingegen ist die einzige Person, die Aurene mit "du" adressiert, was deren Beziehung zueinander noch einmal sehr viel deutlicher macht.

    For our English speaking readers here: In German, we use different forms of address depending on the relationship between speakers, social status, or simply the amount of people you are addressing. If we would use these three different forms of address in GW2, we would have to know at all times who is talking to whom and what kind of relationship they have to each other. In addition, these lines could only be used for this specific context which is very often not the case. To avoid this problem, we use a very antiquated form of formal address that is not used anymore in Standard German but that is very popular in fantasy fiction. The advantage of this system is that it's very strict and you pretty much only use the formal form of address even when you talk to friends, family members, or lovers and only use the informal form when you talk to children or pets.

  • @Sabine Frost.8576 said:
    The advantage of this system is that it's very strict and you pretty much only use the formal form of address even when you talk to friends, family members, or lovers and only use the informal form when you talk to children or pets.

    It seems like Canach might have some fun with this, using the informal for e.g. Rytlock. Or whenever we hurry Glenna around in Stronghold.

    "With great power comes not-so-great utility bills."

  • Oooooooooh... you give us ideas.

  • I could see Canach choosing to use the informal, if only to prove a burr under Rytlock's fur. ;)

    Gaile Gray
    Communications Manager: ArenaNet
    Fansite & Guild Relations; In-Game Events; Community Showcase Live

©2010–2018 ArenaNet, LLC. All rights reserved. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, the Interlocking NC Logo, and all associated logos and designs are trademarks or registered trademarks of NCSOFT Corporation. All other trademarks are the property of their respective owners.